Teaparty und die Fischfrage


Boston vor 240 Jahren. Tea-Party. Als Indianer Verkleidete zerhacken Teelieferungen. Wer das war weiß man nicht, die Motive kennt in der BRD kaum einer. Die heutige Tea-Party-Bewegung zerhackt die Demokratie. Wer sich hinter den Republikanern verbirgt, weiß man auch nicht. Deutschland brauchte Sarrazin, um Veränderung anzustoßen. Die USA brauchten Obama. Und jetzt Palin. Nicht Michael Palin. Fänd ich besser. Is‘ aber nicht. Sondern Sarah. Barrakuda. Unsere Merkel ist da ruhiger. Eher Modell Karpfen. In Teflonpfanne. Sagen die Amis. Was tun? Waffengesetze verurteilen? Bei uns kann sowas nicht passieren? Bei uns passiert gar nichts. Generell; ist nicht besser, sondern einfach nur anders. Und niemand sollte verurteilt werden, nur weil er anders ist. Menschen Rechte abzusprechen, wegen ihrer anderen Meinung oder ihres Geld, ist nicht OK. Das ist menschenverachtend. Das sollte ihr mal jemand mitteilen. Also, Gesine Lötsch jetzt. Und der Sarah. Palin. Oder auch Wagenknecht? (seba)

Wie erklärt man nichtwissenden die Boston Tea Party? Irgendwie kann man das anhand des Warsteiner FussballStammtisches erklären. Da wäre Sarrazin als Gast doch mal ne schöne Alternative. Könnte sich mal darüber äußern wo die deutsche Bundesliga ohne Migranten im europäischen Vergleich stehen würde. Wäre mal was. Am besten dazu noch H.P Baxter, der weiß ganz genau wie teuer der Fisch so ist. Schließlich fragt der das ja andauernd. Veränderungen hat Sarrazin ja nicht gebracht. Nur Quoten! Aber wir bräuchten jetzte dringend ein Buch über vergiftetes Essen. Das könnte ja Frau Sarrazin schreiben, die ist ja im Streß und hätte jetzt zu Hause viel Zeit. Im Linken Lager gibt es jetzt ja die Reformer unter den Reformen. Da freue ich mich auf die neue Partei in der Mitte zwischen CSU, Linkspartei und SPD. Liegt Seeheim eigentlich überhaupt an einem See? Oder ist da jetzt nach den biblischen Niederschlägen schon ein Meer?! Hoffentlich gibt es dort keine Barrakudas sondern Rotbarsche (sawo)

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.